Home » Gesunde Ernährung » Gerstengraspulver – Meine Erfahrungen, Inhaltsstoffe und Wirkung

Gerstengraspulver – Meine Erfahrungen, Inhaltsstoffe und Wirkung

von Nici
Die Verlinkungen in diesem Artikel sind Affiliatelinks.
Gerstengraspulver

Trinke Gerstengras und Dir geht es gut?

Gerstengras gilt als ein „Superfood“ mit besonders positiven Eigenschaften für den Körper. Ich stelle das „Wundergras“ heute einmal vor und berichten über Wirkung und Inhaltsstoffe.

Was ist Gerstengraspulver eigentlich?

Bei Gerstengraspulver handelt es sich letzten Endes um zerkleinertes Gras. Zum Anbau von Gerstengras werden Keimlinge des namensgebenden Getreides verwendet. Die keimfähige Gerste wird gesät und sprießt in Form von dünnen Grashalmen aus dem Boden. Bei einer Höhe von 10 – 15 cm wird es dann abgeerntet, noch weit bevor sich die Ähre des Getreides bildet. Das Gerstengras hat zu diesem Zeitpunkt den höchsten Nährstoffgehalt und ist dann für die Weiterverarbeitung zu Pulver bereit. Es gibt dabei zwei Arten das Pulver herzustellen, einerseits als Gerstengraspulver und andererseits als Gerstengrassaftpulver.

Bei der Herstellung von Gerstengraspulver wird das geerntete Gras zunächst getrocknet. Dies geschieht bei Zimmertemperatur um die Nährstoffe nicht zu schädigen. Anschließend wird es gemahlen und als Pulver abgefüllt. Das Pulver enthält dann alle festen Inhaltsstoffe des Gerstengrases.

Die Herstellung von Gerstengrassaftpulver verläuft zunächst identisch. Allerdings werden die Ballaststoffe in einem separaten Schritt aus dem Pulver herausgelöst, um die Anteile der Nähstoffe und Vitalstoffe zu erhöhen. Dies geschieht durch ein spezielles Pressverfahren. Durch diesen zusätzlichen Schritt stellt Gerstengrassaftpulver die etwas höherwertigere Wahl dar und ist dementsprechend teurer als Gerstengraspulver. Im Gegenzug kann für die gleiche Wirkung weniger Pulver verwendet werden, als dies bei Gerstengraspulver der Fall ist. Ich habe mich zum Ausprobieren  trotzdem für normales Gerstengraspulver von Taste Nature aus dem Supermarkt entschieden.

Welche Inhaltsstoffe enthält Gerstengraspulver?

Gerstengras gilt aufgrund seiner Inhaltsstoffe als besonders vorteilhaft für die Gesundheit. Es hat einen hohen Mineralstoffgehalt. Dazu gehören vor allem:

  1. Kalzium (ca. 400 mg pro 100g)
  2. Eisen (ca. 25 mg pro 100g)
  3. Kalium (ca. 4mg pro 100g)

Ebenso sind Magnesium, Natrium, Mangan, Jod, Phosphor, Zink, Schwefel, Kupfer und weitere Spurenelemente enthalten.

Zusätzlich zu den Mineralien enthält Gerstengraspulver die Vitamine A, C, E, K und eine Vielzahl der B-Vitamine. Außerdem ist eine Reihe von Aminosäuren enthalten. Darunter auch Aminosäuren, die der Körper nicht selbständig produzieren kann. Hinzu kommen Antioxidantien und eine Reihe von Enzymen. Eine besondere Wirkung auf den Körper soll auch das im Gerstengras enthaltene Chlorophyll haben, welches für die grüne Farbe verantwortlich ist. Es soll den Körper entgiften, den Aufbau neuer Blutzellen unterstützen und die Wundheilung beschleunigen.

Ein weiterer Punkt den ich an dieser Stelle noch erwähnen möchten ist der hohe Eiweißgehalt (21,8g pro 100g) bei einem sehr geringen Fettanteil. Da Gerstengras aber nur in kleinen Mengen konsumiert wird, ist dies nicht so relevant wie Vitamine und Mineralstoffe.

Gerstengras

Gerstengraspulver aufgelöst in Wasser

Die Wirkung von Gerstengraspulver

Aus den vorgestellten Inhaltsstoffen von Gerstengras lassen sich eine Reihe von positiven Wirkungen für den menschlichen Körper ableiten. Leider konnte ich nur eine relevante Studie finden, welche die Wirkung von Gerstengras auf den menschlichen Körper untersucht. Diese zeigt keine statistisch signifikante Verbesserung der Blutwerte einer vergleichsweise kleinen Versuchsgruppe bei der Einnahme über 12 Wochen. Trotzdem sind sich alle Quellen einig, dass Gerstengras vor allem eines ist: gesund!  Diese zugegeben sehr allgemeine Aussagen ergibt sich aus den genannten Inhaltsstoffen.

Zu den positiven Wirkungen, die durch Gerstengras auftreten sollen gehören unter anderem:

  • Gesteigerte Leistungsfähigkeit und mehr Energie durch die enthaltenen veganen Proteine und Vitamine.
  • Entzündungshemmende Wirkung durch Antioxidantien, verbessertes Hautbild und schnellere Hautregeneration.
  • Regulierung des Säure-Base-Haushalts des Körpers als basisches Lebensmittel. Gerstengras wirkt dadurch der Übersäuerung des Körpers vor
  • Stärkung und Verbesserung des Immunsystems.
  • Aktivierung der Darmflora und positive Wirkung auf Darm und Verdauung.
  • Senkung des Cholesterinspiegels und damit verbunden besondere Eignung für Diabetiker.

Mögliche Nebenwirkungen und Risiken von Gerstengras

Wie bei allen Lebensmitteln ist es möglich, dass Nebenwirkungen auftreten. Dazu gehört vro allem das Auftreten von allergischen Reaktionen. Das kann sich z.B. durch kribbeln und brennen im Mund nach der Einnahme von Gerstengraspulver äußern. Ebenso kann Gerstengras bei Personen mit Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) Beschwerden auslösen. Aber auch allgemein kann eine Unverträglichkeit gegenüber Gerstengras vorliegen. In diesen Fällen sollte das Nahrungsmittel natürlich nicht weiter genommen werden.

Selbstverständlich können weitere Nebenwirkungen auftreten wenn Gerstengras in sehr großen Mengen aufgenommen wird. Eine Überdosierung ist wie bei allen anderen Lebensmitteln zu vermeiden.

Wie nehme ich Gerstengraspulver?

Die empfohlene Verzehrmenge liegt bei 2-3 gehäuften Teelöffeln täglich. Ein gehäufter Teelöffel entspricht dabei etwa 3,5g Pulver. Man kann es in Wasser, Joghurt, Müsli oder ähnliche Nahrungsmittel einrühren und essen. Tendenziell eignen sich alle flüssigen und milchhaltige Speisen für Gerstengraspulver. Ich verwende das Pulver hauptsächlich in Smoothies und Shakes. Dabei nehme ich einen gehäuften Teelöffel Gerstengraspulver pro Getränk.

Schmeckt Gerstengraspulver wirklich wie Gras?

Der Geschmack von Gerstengras lässt sich am besten aufgelöst in Wasser erleben. Dazu einfach einen gehäuften Teelöffel in Wasser auflösen. Wenig überraschend schmeckt das Wasser dann sehr stark nach Gras. Der Geschmack ist herb-süßlich und lässt sich am ehesten mit verdünntem Spinat vergleichen. Ob einem der Geschmack von Gerstengras in Wasser zusagt, kann man nicht pauschal beantworten. Ich mag das Pulver in Wasser aufgelöst nicht so gerne und nutze es deshalb lieber für andere Getränke.

Meine Rezepte mit Gerstengraspulver

Gerstengras eignet sich wie bereits dargestellt für viele Arten von Smoothies und zum Einrühren in alle Arten von Milchspeisen. Dabei eignen sich meiner Erfahrung nach vor allem grüne Smoothies sehr gut, da der Geschmack des Gerstengrases sehr gut dazu passt. Um Dir eine weitere Idee für einen Smoothie zu liefern ist meine Empfehlung die Zubereitung eines Postworkout-Smoothies mit Gerstengras. Sieh Dir dazu direkt das Rezept zum Smoothie an.

postworkout-smoothie

Post-Workout Smoothie mit Gerstengraspulver

Wo kann ich Gerstengras am besten kaufen?

Erhältlich ist Gerstengraspulver natürlich online und in Fachgeschäften. Mittlerweile findet sich das Gerstengraspulver auch in großen Supermärkten. 75g kosten dann zwischen 6 und 8 Euro. Online gibt es noch einmal eine größere Auswahl an verschiedenen Pulvern. Dazu eignet sich z.B. der Shop von Amazon. Neben der Pulverform kann man Gerstengras aber auch in Form von Tabletten oder Saft kaufen. Ich würde aufgrund der Flexibilität aber lieber zum Pulver greifen und es in viele verschiedene Speisen einrühren.

Meine Erfahrungen und Fazit zu Gerstengraspulver

Gerstengras ist reich an Vitaminen, Nährstoffen und Protein. Solange keine Allergie vorliegt, kann man es also sehr gut in die Ernährung integrieren. Allerdings sollte man bei vielen der positiven Eigenschaften und Versprechen vorsichtig sein. Es wird schließlich jedes Mal nur eine kleine Menge Gerstengras genommen und ich konnte bisher keine bahnbrechende positive Wirkung am eigenen Körper feststellen. Das sollte Dich aber dennoch nicht davon abhalten Gerstengras(pulver) zu testen. Ich werde es auch weiterhin regelmäßig für Smoothies nutzen – wenn auch nicht täglich.

Schreibe Deine Meinung und Erfahrungen mit Gerstengras gerne in die Kommentare unter diesem Artikel!

Nährwerte von Gerstengraspulver

Die Nährwerte beziehen sich auf 100g. Die normale Verzehrmenge liegt bei einem gehäuften Teelöffel (ca. 3,5 g).

Nährwerte
Portionen: 100g

Pro Portion
Kalorien 216 Kalorien aus Fett 18
% Tagesbedarf*
Fett 2,8g 3%
Gesättigt 0,9g 0%
Transfette 0g
Cholesterin 0mg 0%
Natrium 18,4mg 1%
Kohlenhydrate 26g 9%
Ballaststoffe 33g 132%
Zucker 6,4g
Eiweiß 21,8g 42%

*Basierend auf einer Ernährung von 2000 kcal pro Tag. Zur Berechnung verwenden wir die App: MyFitnessPal. Nährwertangaben sind gerundet, dienen der Orientierung und sind ohne Gewähr.

[kkstarratings]

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

*

* Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Weitere Informationen und Hinweise zu Kommentarabonnements und Hinweise zum Widerrufsrecht befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Okay Weitere Informationen