Home » Fitness Rezepte » Einfaches Rezept für gesunde Schokobrötchen

Einfaches Rezept für gesunde Schokobrötchen

von Nici
Rezept Schokobroetchen

Schokobrötchen sind super lecker, enthalten normalerweise aber viel Fett und Zucker. Das ändert sich jetzt aber mit unserem Rezept für zucker- und fettreduzierte Schokobrötchen mit gesunden Zutaten. Mit diesem einfachen Rezept kannst Du Schokobrötchen zu Hause backen.

Rezept Schokobroetchen

Gesunde Schokobrötchen

Schokobrötchen sind super lecker, enthalten normalerweise aber viel Fett und Zucker. Das ändert sich jetzt aber mit unserem Rezept für zucker- und fettreduzierte Schokobrötchen mit gesunden Zutaten. Mit diesem einfachen… Fitness Rezepte Einfaches Rezept für gesunde Schokobrötchen European Drucken
Portionen: 1 Vorbereitungszeit: Koch-/Backzeit:
Nährwerte 570 Kalorien 20 grams Fett

Zutaten

So wird's gemacht

  1. Alle Zutaten nacheinander in eine Rührschüssel geben und gut miteinander vermengen.
  2. Anschließend ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Den Teig etwas kneten und nacheinander Brötchen daraus formen und diese auf das Backpapier legen.
  4. Die angegebene Menge an Teig ergibt ca. 5 kleine Brötchen.
  5. Dabei darauf achten, dass die Schokodrops sich im inneren des Teigs befinden. An der Oberfläche des Teigs verbrennen sie und werden nicht flüssig.
  6. Die Brötchen danach bei 175°C Umluft für ca. 12-14 Minuten backen bis sie leicht braun sind.
  7. Zum Schluss die Brötchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und genießen!

Anmerkungen

Der Zimt ist optional und kann je nach Geschmack auch weggelassen werden

Zutaten für gesunde Schokobrötchen

Als Basis für den Teig verwenden wir Magerquark und eine Mischung aus Dinkel- und Mandelmehl. Über die Vorteile der verschiedenen Mehlsorten kannst Du dich in unserem separaten Artikel informieren. Damit die Brötchen auch nach Schokolade schmecken nehmen wir entölten Backkakao und Schokodrops von Xucker. Sie haben einen hohen Kakaoanteil und enthalten keinen Zucker, da die Süße aus Birkenzucker (Xylit) stammt. Der Vorteil der Schokodrops ist, dass sie bei der Hitze im Ofen im inneren des Brötchens verlaufen und es so noch schokoladiger machen.

Wer den Geschmack von Zimt mag, kann dem Brötchenteig auch einfach 3g Zimt hinzugeben. Damit intensiviert sich noch einmal der Geschmack. Abgerundet wird das Ganze durch eine kleine Prise Salz. Außerdem verwenden wir als Backpulver wie immer eines auf Basis von Reinweinstein als natürliche Alternative zu konventionellem Backpulver mit Phosphat.

Zubereitung der Schokoladenbrötchen

Mit der im Rezept angegebenen Menge lassen sich ungefähr fünf kleine Schokobrötchen backen. Wer größere Brötchen möchte, erhält entsprechend weniger. Wichtig ist es, beim Formen der Brötchen darauf zu achten, dass die Schokodrops sich im inneren des Teigs befinden und nicht auf der Oberfläche liegen. Nur so verlaufen sie schön im Inneren des Brötchens und verbrennen nicht auf der Oberfläche. Das macht einen großen Teil des Geschmacks der Schokobrötchen aus.

Nährwerte für die gesunden Schokoladenbrötchen

Die Nährwerttabelle für die Schokobrötchen bezieht sich auf alle im Rezept genannten Zutaten. Wenn man alle Schokobrötchen auf einmal isst, ergibt sich somit eine vollwertige Mahlzeit (z.B. Frühstück). Man kann die Brötchen aber natürlich auch auf mehrere Portionen aufteilen und als Snack essen. Wenn wir 5 Brötchen aus dem Teig formen ergibt sich für ein Brötchen ein Nährwert von ca. 110 kcal.

Nährwerte
Portionen: 1

Pro Portion
Kalorien 570 Kalorien aus Fett 108
% Tagesbedarf*
Fett 12g 18%
Gesättigt 2g 10%
Transfette 0g
Cholesterin 0mg 0%
Natrium 854mg 36%
Kohlenhydrate 63g 21%
Ballaststoffe 12g 48%
Zucker 8g
Eiweiß 38g 76%

*Basierend auf einer Ernährung von 2000 kcal pro Tag. Zur Berechnung verwenden wir die App: MyFitnessPal. Nährwertangaben sind gerundet, dienen der Orientierung und sind ohne Gewähr.

Ähnliche Beiträge

1 Kommentare

Ivonne 4. Dezember 2018 - 10:03

Super lecker und schnell und einfach zubereitet. Vielen Dank dafür.

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

*

* Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Weitere Informationen und Hinweise zu Kommentarabonnements und Hinweise zum Widerrufsrecht befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Okay Weitere Informationen