Home » Fitness Rezepte » Rezept für Proteinriegel – Eiweißriegel einfach selber backen

Rezept für Proteinriegel – Eiweißriegel einfach selber backen

von Nici
Rezept Proteinriegel

Proteinriegel erfreuen sich einer hohen Beliebtheit unter den Fitnessbegeisterten. Aber nur die wenigsten wissen, dass man sie auch einfach zu Hause selber backen kann. Probier es mit unserem Rezept doch einfach mal aus!

Rezept Proteinriegel

Rezept für Proteintriegel

Proteinriegel erfreuen sich einer hohen Beliebtheit unter den Fitnessbegeisterten. Aber nur die wenigsten wissen, dass man sie auch einfach zu Hause selber backen kann. Probier es mit unserem Rezept doch… Fitness Rezepte Rezept für Proteinriegel – Eiweißriegel einfach selber backen European Drucken
Portionen: 2 Vorbereitungszeit: Koch-/Backzeit:
Nährwerte 147 Kalorien 2 Fett

Zutaten

  • 50g Fiber Sirup Gold
  • 30g Whey Protein (wir haben ESN Designer Whey in der Geschmacksrichtung Peanut Butter verwendet)
  • 15g Dinkel gepufft ungesüßt
  • 10g Kakao schwach entölt

So wird's gemacht

  1. Whey-Pulver, Dinkel gepufft und Kakao Pulver in eine Schale geben.
  2. Die Zutaten gut miteinander verrühren.
  3. Den Fiber Sirup Gold separat in eine kleine Schale geben.
  4. Anschließend den Sirup in der Mikrowelle für 20 Sekunden (700 Watt) erwärmen.
  5. Sofort nach Ende der 20 Sekunden den erwärmten Sirup zu den übrigen Zutaten in die Schale geben.
  6. Alles gut miteinander verrühren bis sich eine weiche Masse bildet. Es ist normal, dass sich nicht alles perfekt vermischt.
  7. Alles auf ein Stück Backpapier geben und anschließend mit Hilfe des Backpapiers einen Riegel formen.
  8. Zum Schluss das Ganze zum fest werden 5 Minuten in den Tiefkühlschrank legen.
  9. Anschließend aus dem Tiefkühlschrank nehmen und in den Kühlschrank legen.
  10. Der Riegel kann kalt gegessen werden oder vor dem Verzehr für ein paar Minuten aus dem Kühlschrank genommen werden.
  11. Guten Appetit!

Anmerkungen

Du kannst natürlich die Whey Geschmacksrichtung deiner Wahl verwenden und probieren. Schreib uns Deine Erfahrungen in die Kommentare!

Zutaten für den gesunden Proteinriegel

Der Proteinriegel besteht zu einem großen Teil aus dem Fiber Sirup Gold. Dabei handelt es sich um einen süßen Sirup, der hauptsächlich aus Ballaststoffen besteht und ohne Zucker auskommt. Durch seine Konsistenz eignet er sich wunderbar für Eiweißriegel. Daher ergibt sich eine wunderbar weiche und zähe Konsistenz für den fertigen Riegel.

Ergänzt wird der Riegel durch schwach entölten Kakao für den Schokogeschmack und Cerealien in Form von gepufftem Dinkel. Damit der Riegel auch zum Eiweißriegel wird, fügen wir außerdem Whey Protein hinzu.

Alternative Zutaten

Wir verwenden Whey Protein in der Geschmacksrichtung Peanut Butter Cookie Dough. Du kannst natürlich auch eine andere Geschmacksrichtung nach Wahl verwenden. Ebenso können auch andere Geschmacksrichtungen durch Flavours realisiert werden. Wir freuen uns daher auf deine Kreationen in den Kommentaren!

Nährwerte für den Proteinriegel

Zum Abschluss erhältst Du wie immer die vollständigen Nährwerte für das Rezept in der folgenden Tabelle. Die im Rezept genannten Zutaten ergeben einen sehr großen Riegel, der daher in zwei Teile halbiert werden sollte. Die Nährwertangabe bezieht sich entsprechend auf einen dieser beiden Teile.

Die Nährwerte beinhalten aufgrund der Zutaten vor allem Ballaststoffe und Eiweiß. Deshalb eignet sich der Proteinriegel sehr gut als Snack bei einer fettarmen, eiweißreichen Ernährung.

Nährwerte
Portionen: 2

Pro Portion
Kalorien 146 Kalorien aus Fett 18
% Tagesbedarf*
Fett 2g 3%
Gesättigt 1g 5%
Transfette 0g
Cholesterin 0mg 0%
Natrium 5mg 0%
Kohlenhydrate 8,5g 3%
Ballaststoffe 18,5g 72%
Zucker 2g
Eiweiß 14g 28%

*Basierend auf einer Ernährung von 2000 kcal pro Tag. Zur Berechnung verwenden wir die App: MyFitnessPal. Nährwertangaben sind gerundet, dienen der Orientierung und sind ohne Gewähr.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

*

* Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Weitere Informationen und Hinweise zu Kommentarabonnements und Hinweise zum Widerrufsrecht befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Okay Weitere Informationen