Home » Fitness Rezepte » Avocado Bowl

Avocado Bowl

von Nici

Du suchst ein schnelles und gesundes Frühstück?

Probier doch einmal diese Avocado Bowl. Mit vielen gesunden Nährstoffen ist sie das genau das richtige für alle Avocadoliebhaber, aber auch Avocadoneulinge. Und das Beste: Du kannst die Avocado Bowl einfach zu Hause in Deinem Mixer selber machen.

Avocado Bowl

Du suchst ein schnelles und gesundes Frühstück? Probier doch einmal diese Avocado Bowl. Mit vielen gesunden Nährstoffen ist sie das genau das richtige für alle Avocadoliebhaber, aber auch Avocadoneulinge. Und… Fitness Rezepte Avocado Bowl European Drucken
Portionen: 1 Vorbereitungszeit: Koch-/Backzeit:
Nährwerte 454 Kalorien 23 Gramm Fett

Zutaten

Für die Bowl:

  • 1 Apfel
  • 1 Avocado
  • 100g Ananas (Natur – ungezuckert)
  • 3 Spritzer Zitronensaft
  • 100 ml Wasser
  • Etwas Organensaft - Direktsaft (optional)
  • 3 Eiswürfel (optional)

Für das Topping:

  • 50g Heidelbeeren
  • 75g Himbeeren
  • 15g gepufften Quinoa

So wird's gemacht

  1. Alle Zutaten für den Smoothie in den Mixbehälter geben
  2. Den Mixer einschalten bis alle Zutaten gut miteinander vermischt sind und eine cremige Konsistenz entstanden ist
  3. Wenn die Konsistenz zu fest sein sollte einfach noch ein wenig Wasser hinzufügen
  4. Die Masse in eine Schale geben und anrichten.
  5. Für das Topping die Avocadobowl mit Heidelbeeren, Himbeeren oder anderen Früchten belegen.
  6. Außerdem eigent sich gepuffter Quinoa für das Topping.
  7. Guten Appetit!

Anmerkungen

Für das Topping eignen sich natürlich auch allerlei andere Früchte und Zutaten. Probier es einfach aus!

So gelingt Die Zubereitung Deiner Avocado Bowl

Die Grundzutat dieser Avocado Bowl ist natürlich – wie sollte es anders sein – Avocado. Wir verwenden dabei das Fleisch einer ganzen Avocado. Durch die übrigen Zutaten ist diese Avocado Bowl allerdings auch für Personen, die eigentlich keine pure Avocado mögen, geeignet. Dies liegt daran, dass durch die Zutaten und das spätere Topping ein ausgewogener Geschmack entsteht.

Neben der Avocado kommt noch Ananas und Apfel in die Bowl. Da die Avocado eher etwas bitter schmeckt, kommt so auch ein süßer Geschmack mit in das Frühstück. Außerdem wird die Konsistenz zusammen mit der Avocado weich und cremig. Für den Geschmack nehmen wir dann noch 3 Spritzer frische Zitrone.

Wer sein Frühstück auch gerne kalt mag, fügt einfach noch 3 oder mehr Eiswürfel mit in den Mixer. Dadurch schmeckt die Bowl noch frischer. Du kannst aber natürlich auch auf die Eiswürfel verzichten.

Das Topping macht den Unterschied

Für das Topping eignen sich alle Arten von Früchten. Wir verwenden für dieses Avocado Bowl Rezept beispielsweise Himbeeren und Heidelbeeren. Du kannst für Dein Topping natürlich Deine Lieblingsfrüchte wählen.

Außerdem passen auch noch Nüsse, Kerne und Samen zu diesem Rezept. Wir nehmen aus dieser Kategorie hier gepufften Quinoa. Wenn Du die Kohlenhydrate des Rezepts etwas reduzieren möchtest nimmst Du für das Topping einfach kohlenhydratarme Zutaten.

Nährwerte

Im Folgenden findest Du wie immer die Nährwerte für die Avocado Bowl. Die Nährwerte beziehen sich dabei auf alle im Rezept genannten Zutaten. Die Bowl zeichnet sich vor allem durch ihre gesunden Fette aus und ist prima geeignet für Leute, die ihre täglichen Fette gesund decken wollen.

Nährwerte
Portionen: 1

Pro Portion
Kalorien 454 Kalorien aus Fett 207
% Tagesbedarf*
Fett 23g 35%
Gesättigt 3g 15%
Transfette 0g
Cholesterin 0mg 0%
Natrium 14mg 1%
Kohlenhydrate 56g 19%
Ballaststoffe 19g 76%
Zucker 29g
Eiweiß 7g 14%

*Basierend auf einer Ernährung von 2000 kcal pro Tag. Zur Berechnung verwenden wir die App: MyFitnessPal. Nährwertangaben sind gerundet, dienen der Orientierung und sind ohne Gewähr.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

*

* Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Weitere Informationen und Hinweise zu Kommentarabonnements und Hinweise zum Widerrufsrecht befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Okay Weitere Informationen